Neue Radiästhesie

Die “Neue Radiästhesie” ist die energetische Arbeit mit einem Formstrahler bzw. Pendel. Energieblockaden können aufgelöst werden und Selbstheilungsprozesse des Körpers, des Geistes und der Seele können aktiviert werden.

Auch Belastungen durch Wasseradern, Elektrosmog oder geopathische Phänomene können aufgedeckt und bearbeitet werden.

Diese Technik habe ich bei Heilpraktikerin Brigitta Schmidt kennenlernen und erlernen dürfen.

Bei der Neuen Radiästhesie beschäftigt man sich mit den vom Formstrahler ausgehenden Schwingungen zur Erhaltung eines gesundheitsfördernden Energieniveaus.

Obwohl von der westlichen Schulmedizin weitgehend abgelehnt, wurden die der Energiemedizin zugrunde liegenden Prinzipien in unterschiedlichen Fachgebieten durch Experimente nachgewiesen. Dazu zählen:

  • Der Nachweis von Bioenergiefeldern rund um lebende Organismen;
  • Der Einsatz bewusster Intention zur Beeinflussung dieser Felder und die Verstärkung von Effekten durch Emtionen;
  • Die Existenz von Informationsfeldern, die das Verhalten einer ganzen Spezies, auch der menschlichen, beeinflussen;
  • Der Nachweis, das die klare Intention im Gehirn eines Senders das Gehirn des Empfängers beeinflussen kann;
  • Belege dafür, dass eine bewusste Intention unabhängig von Zeit und Entfernung, physische Effekte hervorrufen kann.